Einige Worte zum Gebäude:



Das Gebäude des Grand Sarai ist eines der ältesten und außergewöhnlichsten im historischen Zentrum von Nafplio.
Seine Erbauung wird auf die Zeit der zweiten Venetianischen Herrschaft (1685 – 1751) geschätzt.

Wegen der auffallenden Präsenz der Lage und des Erscheinungsbildes im Stadtgebiet wurde das Gebäude für den ersten Gerichtshof des modernen Griechischen Staates von 1829 – 1833 auserwählt.

Nachdem das Gebäude für einige Jahre als Polizeirevier diente, wurde es bis 2002 als Wohnhaus genutzt.

Es steht als Gebäude von besonderem historischen und architektonische Wert beim Ministerium für Umwelt und öffentliche Arbeit unter Denkmalschutz.

Baubestandteile vor der Instandsetzung

Vom Erdgeschoss bis zum ersten Obergeschoss ist die Gebäudehülle aus Stein. Im zweiten Obergeschoss bestehen die Wände aus Paneelen auf Holzrahmen mit charakteristischen Sahnisi (Überhang des Obergeschosses auf Straßenseite, typisches Element dieser Zeit) zur Potamianou Straße.
Das Walmdach aus byzantinischen Ziegeln ist eingefasst.

Das Haupttreppenhaus führt bis zum Dach, wo sich an dieser Stelle eine Wohnung befindet. Alle Böden bestehen aus Holzbalken mit Holzbodenbelag. Auch die Decken sind in den meisten Fällen aus Holzbohlen zum Teil mit Ornamenten aus geschnitzten Paneelen.

Die Treppenhäuser sind aus Sicherheitsgründen mit separaten Fenstern und hölzernen Geländern abgetrennt und wurden abhängig von der Gebäudenutzung einige Male verändert.

Die Fenster an der Fassade sind ebenfalls im traditionell hölzernen Stil charakteristisch für die Altstadt. Die Fensterläden sind an kipp- und schwenkbar. Die Türen sind aus doppelten Holzpaneelen.

Das Sahnisi ruht auf kleinen hölzernen Stützen (fourousia) mit verzierten Holzpaneelen dazwischen.

Heute:

Heute beherbergt das Gebäude das Grand Sarai Nafplio. Um den Anforderungen eines zeitgemäßen Hotels gerecht zu werden, wurde das Gebäudeinnere denkmalgerecht saniert und umgestaltet.

Klicke auf die Bilder um die Slideshow zu starten

Hide
SPECIAL OFFERS
Offers